Preis für Architektur und Städtebau

Die Preisträger*innen wurden im Rahmen einer öffentlichen Preisverleihung, per live-stream aus der Jagdschloss Platte Wiesbaden, am Freitag, 19.11.2021 ausgezeichnet.

Am Freitag, den 19. November 2021, wurde der Preis für Architektur und Städtebau in vier Preiskategorien - Bauen im Bestand, Freiraum- und Landschaftsplanung, Quartiersplanung und Stadtentwicklung, Neubau - durch das Land Hessen und der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen  verliehen.

Das Auszeichnungsverfahren umfasste erstmals Architektur, Innenarchitektur, Landschaftsarchitektur und Städtebau. 124 Projekte waren eingereicht worden. Aus 21 Short-List-Projekten wählte eine international besetzte Fach-Jury letztendlich 12 Preisträgerinnen und Preisträger aus. 

Die Preisträger*innen wurden im Rahmen einer öffentlichen Preisverleihung, per live-stream aus der Jagdschloss Platte Wiesbaden, mit Urkunde und Hausplakette ausgezeichnet. Zudem wurde die zweibändige Dokumentation Sustainability Paper Agenda und Projekte vorgestellt. Das Programm wurde durch eine Keynote Speech von Prof. Dr. Harald Welzer, FUTURZWEI Stiftung Zukunftsfähigkeit mit anschließender Podiumsdiskussion begleitet.

Weitere Informationen über das Preisvergabeverfahren und die ausgezeichneten Projekte, einschließlich Bildern, finden Sie auf der AKH-Website.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • www.akh.de - Preis für Architektur und Städtebau
  • Christoph Rau (www.christoph-rau.de)
  • Christoph Rau (www.christoph-rau.de)
  • Christoph Rau (www.christoph-rau.de)
  • Christoph Rau (www.christoph-rau.de)